Mud

Mụd 〈m.; -s; unz.; nddt. u. Seemannsspr.〉 Schlamm, Schlick; oV Mudd [→ Moder]

* * *

MUD
 
[sprich: mad, Abk. für Multiuser Dungeon, dt. »Labyrinth(spiel) für mehrere Benutzer«; das engl. »mud« bedeutet »Schlamm«], Klasse von meist textorientierten Online-Spielen, die praktisch seit Beginn des Internets von verschiedenen Anbietern zur Verfügung gestellt werden. MUDs sind meist den Fantasy-Rollenspielen zuzuordnen. Sie beruhen darauf, dass sich mehrere Benutzer über einen oder mehrere Einwahlknoten auf einem Computer treffen, der das Spielprogramm enthält. Durch einen relativ überschaubaren Befehlssatz »gehen« die Benutzer durch virtuelle Räume, die lediglich als Text ausgegeben werden. Die Spieler lesen also nur Beschreibungen der Räume, der darin enthaltenen beweglichen Gegenstände (die programmtechnisch Objekten entsprechen), anderer anwesender Spieler und sog. Nichtspielercharaktere (NSCs), darunter auch die beliebten und mehr oder minder aggressiven Monster, die der Spieler zu bekämpfen hat. Durch die Fantasie der Spieler werden die Räume erlebbar.
 
Die karge Darstellung beruht darauf, dass MUDs meist in einer Script-Sprache konzipiert sind, die keine grafischen Elemente enthält. Dies ermöglicht eine vergleichsweise einfache Erweiterung um neue Räume und Spieler. Da viele MUDs zudem von Studenten betrieben und verwaltet werden, stellt dies auch sicher, dass nur ein geringer Zeitaufwand für die Pflege eines MUDs benötigt wird.
 
Der Zugang zu einem MUD erfolgt auch heute oft noch über Telnet, allerdings gibt es immer mehr direkte Zugänge über das Internet. Jeder Spieler muss sich als Benutzer am MUD anmelden und erhält eine Benutzerkennung. Die Anmeldung ist in den meisten Fällen kostenfrei. Mit einer Reihe von Hilfsprogrammen kann sich ein Spieler unter Verwendung seiner Kennung direkt in ein MUD einwählen, seine Figur (oder seine Figuren) leichter verwalten und durchquerte Räume zusammen mit ihren Beschreibungen archivieren, sodass er auf eine einfache Karte des MUDs zugreifen kann.
 
Den Reiz eines MUDs macht einerseits die große Anforderung an die Fantasie, andererseits das gemeinsame Spiel mit anderen aus. Jede Spielerfigur sowie die NSCs besitzen Lebens-, Kraft-, Erfahrungspunkte etc., die sich bei den Aktionen (z. B. gehen, zaubern und kämpfen) verbrauchen und wieder aufgefrischt werden müssen. Durch ein einfaches Kommunikationssystem können Spieler, die sich im selben virtuellen Raum befinden, miteinander direkt kommunizieren oder durch Angabe des Spielernamens auch privat miteinander unterhalten - ein Prinzip, das sich im Chat wieder findet.
 
Eine Reihe moderner MUDs sind in virtuellen zukünftigen Welten angesiedelt und stellen oft netzwerkfähige Varianten von beliebten Action-Spielen oder Ego-Shootern dar, die von den Anbietern für das Internet lizenziert werden. Sie bieten im Wesentlichen dieselben Spielelemente wie ein MUD, haben aber durch die intensive Animation einen viel stärkeren Schwerpunkt auf der grafischen Darstellung, der die Kommunikation mit anderen geringfügig in den Hintergrund treten lässt. Bei diesen Spielen verwischen einerseits die Grenzen zwischen den Spieleklassen und andrerseits zwischen kostenlos erhältlichen Spielen und kommerziellen Angeboten.
 

* * *

Mụd, der; -s [mniederd. mudde, zu ↑Moder] (nordd.): 1. Schlamm, Morast: im M. stecken bleiben. 2. Bodensatz, bes. Kaffeesatz: heißes Wasser auf den M. schütten.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • MUD — son las siglas de Multi User Dungeon que literalmente traducido del inglés al español significa mazmorra (o calabozo) multiusuario . Un MUD es un videojuego de rol en línea ejecutado en un servidor. Es la base de la que parten los actuales MMORPG …   Wikipedia Español

  • Mud — (m[u^]d), n. [Akin to LG. mudde, D. modder, G. moder mold, OSw. modd mud, Sw. modder mother, Dan. mudder mud. Cf. {Mother} a scum on liquors.] Earth and water mixed so as to be soft and adhesive. [1913 Webster] {Mud bass} (Zo[ o]l.), a fresh… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • mud — [mʌd] n [U] [Date: 1300 1400; Origin: Probably from Middle Low German mudde] 1.) wet earth that has become soft and sticky ▪ By the end of the game, all the kids were covered in mud. ▪ The path beside the river was slippery with mud. ▪ Many… …   Dictionary of contemporary English

  • mud — (n.) mid 14c., cognate with and probably from M.L.G. mudde, M.Du. modde thick mud, from P.Gmc. *mud from PIE * (s)meu /*mu [Buck], found in many words denoting wet or dirty (Cf. Gk. mydos damp, moisture, O.Ir. muad cloud, Pol. muЕ‚ slime, Skt …   Etymology dictionary

  • mud — [ mʌd ] noun uncount ** 1. ) very soft wet earth: Rain turned the road that led to the cabin to mud. be covered/caked in mud: His boots were still caked in mud. a ) earth used as a building material: mud walls 2. ) remarks that criticize someone… …   Usage of the words and phrases in modern English

  • mud — ► NOUN 1) soft, sticky matter consisting of mixed earth and water. 2) damaging information or allegations. ● drag through the mud Cf. ↑drag through the mud ● (here s) mud in your eye! Cf. ↑mud in your eye! …   English terms dictionary

  • mud|dy — «MUHD ee», adjective, di|er, di|est, verb, died, dy|ing. –adj. 1. of or like mud: »muddy footprints on the floor …   Useful english dictionary

  • mud — /mud/, n., v., mudded, mudding. n. 1. wet, soft earth or earthy matter, as on the ground after rain, at the bottom of a pond, or along the banks of a river; mire. 2. Informal. scandalous or malicious assertions or information: The opposition… …   Universalium

  • Mud — ist eine Abkürzung für: Multi User Dungeon Mud steht für: eine Glam Rock Band, siehe Mud (Band) eine niederländische Maßeinheit, siehe Mud (Einheit) einen Nebenfluss des Mains, siehe Mud (Fluss) eine iranische Stadt, siehe Mood …   Deutsch Wikipedia

  • Mud — Mud, v. t. 1. To bury in mud. [R.] Shak. [1913 Webster] 2. To make muddy or turbid. Shak. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.